Wenn ich dran denke, juckt es schon

Skabies (Krätze) Teil 2

Hygienemaßnahmen bei Scabies


Im Krankenhaus sollten erkrankte Personen bis 24 Stunden nach erster ordnungsgemäßer Behandlung isoliert werden. Bei engem Körperkontakt oder Beziehen der Bettwäsche sollten Schutzkittel und Einmalhandschuhe getragen werden.

Der Fokus der Hygienemaßnahmen sollte vor allem auf Textilien und Gegenstände liegen, zu denen die Erkrankten längeren/großflächigen Hautkontakt hatten. Die Durchführung sollte während bzw. direkt nach der Behandlung der Erkrankten erfolgen:

  • Wechsel der Ober- und Unterbekleidung sowie der Bettwäsche alle 12-24 Stunden

  • 2x täglich Handtuchwechsel

  • Waschen der Kleidung bei mindestens 60°C oder 3 Tage in geschlossenen Plastiksäcken aufbewahren und dann waschen

  • Nicht waschbares Plüschspielzeug können für die Dauer von 12 Stunden bei -25°C im Gefrierfach von Milben befreit werden

  • Polstermöbel und textile Fußböden mit einem Staubsauger absaugen


Die Hände sollten zusätzlich zur Händedesinfektion gewaschen und die Nägel gebürstet werden!


Die Therapie kann topisch mittels Skabiziden wie Permethrin 5% oder oral mit Ivermecetin erfolgen.


Aktuell liegen keine einheitlichen therapeutischen Richtlinien vor.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen